Bei den vielen Dogos aus dem Ausland kümmern wir uns für die ausländischen Vereine mit unserem deutschen Netzwerk um die Vorkontrollen und die Gespräche mit den potenziellen Interessenten.
Für uns ist es wichtig, dass die Adoptanten vorab schonmal bereit sind ein paar Fragen zu beantworten. Unsere Fragen sind allgemein gehalten und nicht zu persönlich.
Mit dem ausgefüllten Bogen, haben wir schonmal einen ersten Einblick und können dann eine Vorkontrolle organisieren.

Hier könnt ihr Euch den Selbstauskunftsbogen herunterladen und ausdrucken:

https://dogo-in-not.com/images/Selbstauskunft/DAiN_Selbstauskunft.pdf

Den ausgefüllten Bogen könnt ihr dann via Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden!

Bei den Dogos hier in Deutschland sind immer die jeweiligen Tierheime und Vereine zuständig. Die haben fast alle ihre eigenen Bögen und Vermittlungsabläufe. Hier helfen wir natürlich auch jederzeit mit Vorkontrollen.

Bei Privatabgaben kümmern wir uns ebenfalls um die Gespräche und Kontrollen und geben die Daten des Interessenten erst weiter, wenn wir uns sicher sind, dass es passt!